Blue Globe Report Erneuerbare Energien #5/2009 Machbarkeitsstudie zur Vergärung von biogenen Abfällen, Gasaufbereitung und Einleitung ins öffentliche Netz zur Nutzung im Busbetrieb der Grazer Verkehrsbetriebe (externer Inhalt)
Story Highlights: 

Derzeit verbraucht die Busflotte der Grazer Verkehrsbetriebe rund vier Millionen Liter Treibstoff pro Jahr. Die Stadt Graz und die GVB streben derzeit eine Umstrukturierung an, in Hinkunft soll ein aus der Abfallbehandlung gewonnenes Biogas den herkömmlichen Treibstoff Diesel ersetzen. Ausgangstoff für die Biogasproduktion sind organische Abfälle aus verschiedenen Bereichen. Küchen- und Speiseabfälle aus privaten Haushalten, Großküchen und Gastronomiebetrieben, Abfälle aus der Lebensmittelproduktion, Lebensmittel mit überzogenem Ablaufdatum und Abfälle aus der landwirtschaftlichen Herstellung etc. sollen in einer von der AEVG betriebenen Anlage zu Biogas umgewandelt werden. Die Stoffe haben einen sehr regionalen Ursprung und sollen im Großraum Graz gesammelt werden. Die Machbarkeit der oben dargestellten Synergie zwischen Abfallentsorgung und umweltfreundlichem Betrieb von öffentlichen Verkehrsmitteln soll im beschriebenen Projekt dargestellt werden. Als grundlegende Projektparameter werden zu Projektbeginn folgende Rahmenbedingungen gesehen:

  • Erfassung von geeigneten Abfällen im Großraum Graz bzw. in der Region
  • Errichtung und Betrieb einer Biogasanlage mit einer Kapazität von bis zu 34.999 t/a (entspricht einem Drittel des Treibstoffbedarfs der Busflotte der GVB), Kooperationsmöglichkeiten mit anderen Biogasproduzenten zur Abdeckung des Gesamtbedarfs sollen aufgezeigt werden
  • Als Anlagenstandort ist das Areal der Kläranlage der Stadt Graz vorgesehen
  • Aufbereitung des produzierten Biogases zur Erdgasqualität und Einspeisung in das Gasnetz
  • Transport des Biogases über eine neu errichtete (Erd-)Gasleitung bis zur Busgarage der GVB in der Kärntnerstraße
  • Errichtung und Betrieb einer Gastankstelle am Areal der Busgarage
  • Ankauf und Betrieb von Bussen, die für den Einsatz von Gas als Treibstoff geeignet sind
  • Realisierung des Projektes bis zum Jahr 2011
  • Das Projekt soll ein Gesamtprojekt (Biogasherstellung, -Aufbereitung, -Einleitung, -Transport und –Nutzung) darstellen und die Machbarkeitsstudie hierfür stellt sich für uns als förderungswürdig dar.
  • Die Wirtschaftlichkeit des Projekts muss (mit Hilfe eines Businessplanes) darstellbar sein.
Category: 
Market: 
About the Author
Aracuba Editor's picture

Aracuba Editor

The Aracuba Editor is a main user from Aracuba to add neutral content to the plattform